video corpo

Hub
11Seiten

{{requestButtons}}

Katalogauszüge

Hub - 1

cod. 46200032 - Rev. A - 03/02 - printed by TotalPrint - 500 - 03/02 - ABK 0066/02 ® Manuale d’istruzioni User’s Guide Bedienungsanleitung HTM SPORT S.p.A. - Salita Bonsen, 4 - 16035 RAPALLO - ITALY - Tel. +39 01852011 - Fax +39 0185669984 www.htmsport.com - www.mares.com Manuel d’utilisation Manual de instrucciones Manual de instruções

Katalog auf Seite 1 öffnen
Hub - 2

human underwater breathing LESEN SIE VOR DER BENUTZUNG DES ATEMREGLERS ALLE ABSCHNITTE DIESER BEDIENUNGSANLEITUNG AUFMERKSAM DURCH UND BEWAHREN SIE SIE AUF, UM SPÀTER WIEDER NACHSCHLAGEN ZU KÖNNEN. bezeichnet eine möglicherweise gefáhrliche Situation, die, wenn sie nicht vermieden wird, zu leichteren Verletzungen führen kann. Kann auch ais Warnung vor unsicheren Verfahren dienen. Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines weiteren zuverlâssigen Mares Produkts. Bei der Herstellung Ihres HUB wurden modernste Fertigungsverfahren und Materialien eingesetzt, die das Ergebnis jahrelanger Forschungen...

Katalog auf Seite 2 öffnen
Hub - 3

Das CE Zeichen bestâtigt, dass die grundlgenden Anforderungen an gesundheitliche Unbedenklichkeit und Sicherheit erfüllt werden (DE 89/686/EEC Anhang II). Die nach den Buchstaben "CE" stenende Zani 0426 bedeutet, daB die akkreditierte Prüfstelle Nr. EN 250 - ZWECK - DEFINITIONEN - WERTE Zweck: Die in EN 250 festgelegten Anforderungen und Prüfungen sollen ein MindestmaB an Sicherheit beim Betrieb von Taucher- Atemgerâten bis zu einer Maximaltiefe von 50 m / 162 FuB Scuba - Definition (EN 132): Self-contained, open-circuit compressed air underwater breathing apparatus - autonomes Unterwasser...

Katalog auf Seite 3 öffnen
Hub - 4

ZWEITE STUFE Die zweite Stufe liefert nur dann Luft auf Umgebungsdruck, wenn der Taucher einatmet. Wenn der Taucher einatmet, sinkt der Druck im Innern der zweiten Stufe, so da(3 an der Membran ein Druckgefâlle (Ungleichgewicht) entsteht. Dadurch wölbt sich die Membran nach innen, berührt den Bedarfshebel und öffnet das Ventil der zweiten Stufe. Die Luft strömt so lange in das Gehâuse (und damit zum Taucher), bis der Taucher die Einatmung beendet. Daraufhin baut sich im Gehâuse der Druck wieder auf, der die Membran in die entgegengesetzte Richtung bewegt, so da(3 sich das Ventil schlieRen...

Katalog auf Seite 4 öffnen
Hub - 5

Verwenden Sie keinesfalls ein Jacket mit "klemmendem" Inflator. Lassen Sie den Fehler vor der Benutzung in einer autorisierten Réparâturwerkstatt beheben. Andernfalls kann es zu schweren Verletzungen Oder demTod kommen. Der AuslaRknopf am Inflator des HUB (OUT) wirkt auf das neuartige "Twin Exhaust Valve System" (Doppeltes AuslaRventilsystem). Diese Ventile, von denen eines unten rechts und das andere auf der linken Schulter sitzt, geben unabhângig von der Schwimmlage unter Wasser beide gleichzeitig Luft ab. Dadurch wird das Tarieren denkbar einfach. Dieses ausgeklügelte neue Ventilsystem...

Katalog auf Seite 5 öffnen
Hub - 6

Schieben Sie den Cummerbund anschlieRend wieder durch die Schlaufen und überprüfen Sie die PaRform. Berücksichtigen Sie dabei die Mate ria I sta rke Ihres Tauchanzugs und achten Sie darauf. daR die beiden Seiten symmetrisch sind. Der Cummerbund hat die korrekte Lange, wenn sich die Klettklappen mittig auf dem Bauch überlappen. Wenn das HUB die gewünschte Weite hat, wird die Einstellung der PaRform abgeschlossen, indem Sie beidseitig die Lange der Schultergurte an den Schnellverschlüssen einstellen. Nach dem Einstellen der PaRform können wir die Ausrüstung verschiedenen Teilen dieses...

Katalog auf Seite 6 öffnen
Hub - 7

Nachdem Sie sich von der einwandfreien Funktion des Oktopus überzeugt haben, legen Sie inn wieder in sein Fach. Achten Sie darauf, da(3 Sie den Schlauch korrekt aufwickeln. Wenn beide Atemregler in Ordnung sind, überprüfen Sie den Flaschendruck mit dem Finimeter bzw. der Konsole in der linken Als nâchstes mul3 die Funktion des Be- und Entlüftungssystems überprüft werden: drücken Sie dazu die mit IN und OUT bezeichneten Knöpfe. AbschlieRend wird das System zum Belüften des Jackets mit dem Mund überprüft: nehmen Sie das Silikonrohr aus der linken Tasche, Ziehen Sie es ganz heraus und blasen...

Katalog auf Seite 7 öffnen
Hub - 8

Tauchen Sie NICHT mit einem abblasenden Atemregler. Können Sie das Abblasen eines Atemreglers nicht innerhalb weniger Sekunden stoppen, brechen Sie den Tauchgang ab, da es andernfalls zu schweren Verletzungen Oder demTod kommen kann. Öffnen Sie die Oktopustasche, indem Sie an dem gelben Knopl Nehmen Sie den Oktopus heraus. Der Oktopus kann kurzfristig wieder verstaut werden, indem Sie einfach den Schlauch, wie in Abb. 9 gezeigt, in das spezielle Fach BENUTZEN DES FINIMETERS BZW. DER KONSOL Öffnen Sie die linke Tasche. Ziehen Sie das Instrument zum Ablesen heraus. Es kann auch mit den zwei...

Katalog auf Seite 8 öffnen
Hub - 9

Zwischen zwei Tauchgângen ist es ausreichend, das HUB einfach mit der Tasche in SüRwasser zu tauchen. Soil das HUB nicht gleich wieder benutzt werden, reinigen Sie es gründlicher, indem Sie alle Teile in SüRwasser spuien: Idealerweise solite die Ausrüstung in klarem SüRwasser gespült werden, wenn das System noch unter Druck steht. Dadurch kann die zweite Stufe auch von innen gespült werden, ohne daR Schmutzpartikel an wichtige Dichtflâchen gelangen. Die Luftdusche darf beim Spuien nur gedrückt werden, wenn der Atemregler unter Druck steht, da andernfalls Schmutzpartikel an den Ventilsitz...

Katalog auf Seite 9 öffnen
Hub - 10

KORREKTES VERPACKEN DER HUB-TEILE IN DEN Legen Sie das HUB auf eine ebene Unterlage. Verstauen Sie die einzelnen Teile wie in Abb. 14, 15, 16gezeigt. Die folgenden Informationen sollen dem Benutzer helfen, möglichen Problemen im Notfall sinnvoll zu Solite Ihr Tauchpartner in einer Luftnotsituation sein, ist die alternative Luftversorgung am HUB schnell und einfach an dem gelben Oktopusschlauch zu erkennen. Greifen Sie mit der offenen rechten Hand an die rechte Unterkante des HUB, bewegen Sie die Hand nach oben, bis Sie den ergonomisch geformten Knopf an der Oktopustasche erreichen. öffnen...

Katalog auf Seite 10 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Mares

  1. HORIZON

    15 Seiten

  2. EXTENDED rANgE

    44 Seiten

  3. mares 2016

    221 Seiten

Archivierte Kataloge

  1. Nemo Sport

    41 Seiten

  2. Octopus MV

    7 Seiten