JP Brochure 2015 - 19 Seiten

Zu meinen MyNauticExpo-Favoriten hinzufügen
JP Brochure 2015

Katalogauszüge

UP IT YOHM7 SCD 2 NE ER RNER WEGL R I GNAPE SH

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Unsere Teamfahrer verlangen immer nach dem Unmöglichen – „loosere“Boards mit mehr Grip, Laufruhe und Speed. Mit konventionellen Konzepten waren diese gegensätzlichen Ziele nicht erreichbar. Die neuesten Entwicklungen im Wellenreiten lieferten Ideen und wir entschieden uns, radikaler als je zuvor zu werden. Das Resultat sind die wahrscheinlich tiefsten Doppelkonkaven im Unterwasserschiff (5,5 – 6mm tief) , die jemals bei modernen Waveboards zum Einsatz kamen. Die tiefste 1 Stelle der Konkave liegt direkt unterhalb des Stehbereichs, dadurch schafft Shaper Werner Gnigler einen langen flachen...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

WAVE BOARDS FOR ALL CONDITIONS Robby Swift, Jules Denel und Leon Jamaer waren neugierig, wie ein 2014er Single Thruster mit einem Quad Setup fährt. Schon die ersten Prototypen überzeugten sie vollständig, und es wurde in die Serienproduktion aufgenommen. Zusammen mit der runden Outline zwischen den Schlaufen resultiert das in mehr Wendigkeit. Schnelle Bottom-Turns oder enge Top-Turns werden zum Kinderspiel. Die dünnen Kanten beißen sich durch den gesamten Down-the-Line Bottom-Turn fest. Das Thruster Setup eignet sich für alle Bedingungen, in denen du ein schnelles und früh angleitendes...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Seit JP die neue Boardkategorie „Freestyle-Wave“ in 2001 einführte, zogen viele Marken nach und brachten ebenfalls solche Boards auf den Markt. Wenn du das Original willst, musst du also nicht lange suchen. Die schnellen Boards für Spaß beim Heizen lassen sich in der Luft leicht kontrollieren und spielen ihre wahre Stärke erst in Manövern aus. Sie carven fantastisch, egal ob du sie hart trittst oder weich aufkantest. SHAPE Die Boards sind kurz und kompakt: Für Balance und Stabilität liegen der Schwerpunkt und die breiteste Stelle eng zusammen. Genügend Heckbreite schafft ein rundes,...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Mit Steven van Broeckhoven haben wir wahrscheinlich den athletischsten und kraftvollsten Freestyler auf der PWA Tour mit detailliertem Wissen über Board Shapes und Design. Youp Schmit hingegen ist ein komplett anderer Fahrertyp, der sowohl viel leichter, als auch sehr stylisch und ein bisschen verrückt ist! Steven konnte an dem 106er, den er als Leichtwindbrett nutzt, nichts zu Verbessern finden. So ließen wir ihn unverändert und peppten ihn nur mit einem neuen grafischen Design auf. Zusammen mit Werner Gnigler überarbeitete er jedoch sein Hauptbrett, den neuen 101er und investierte viel...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Die sportlichen Allzweck-Boards zwischen Freestyle Wave und Super Sport gleiten einfach an, sind komfortabel, wirklich schnell und vermitteln dabei ein aufregendes Gefühl. Einfache und fehlerverzeihende Bretter zum Halsen in mittleren Windbedingungen. Plug und Play Windsurfen – drauf steigen und Spaß haben. Dieses Jahr haben wir unseren Alleskönner, den 106er, überarbeitet. Der alte 106er war schon ein sehr beliebtes Brett. Nun schaffte es Werner Gnigler mit dem 106-II einen noch besseren Allrounder zu shapen. Die grundlegenden Abmessungen wurden beibehalten, die Outline in der Boardmitte...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

JUST MAGIC Die neue Generation der extra breiten, kurzen und dünnen Freeride Boards. Sie bieten unglaublich frühes Angleiten gepaart mit perfekten Halseneigenschaften: Die Halse wird zum Kinderspiel. Anders als die Bretter unserer Mitbewerber vermitteln die Magic Rides das elektrisierende Fahrgefühl viel kleinerer Boards. Ihr frühes Angleiten und herrausragender Top Speed sind in ihrer Klasse unangefochten. SHAPE Werner Gnigler hat viele Shape Details der Freestyle Wave Boards übernommen. Die dünnen Kanten zusammen mit der niedrigen Gesamthöhe machen sie zu ausgezeichneten Easy Jibern. Sie...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

SPORTY, EASY, X-CITING Der Name X-Cite Ride wurde zum Markenzeichen für bequemes und sportliches Freeriden. Hervorragende Testberichte bestätigen dies. Die X-Cite Ride PLUS Linie folgt weiterhin diesem Konzept. Mit der Einführung der super einfach zu fahrenden Magic Ride Boards entschieden wir uns, die X-Cite Rides etwas sportlicher zu machen. Das PLUS steht also für komplett verbesserte Performance und die Tatsache, dass die 6.Generation sportlicher, aber trotzdem einfach zu handhaben ist. SHAPE Die X-Cite Rides vereinen einfaches surfen mit einem aufregenden Fahrgefühl, Top Performance...

 Katalog auf Seite 9 öffnen

BREATHTAKING SPEED AND POWER Die Super Sport Boards haben schon immer Slalom-ähnliche Leistung geboten, waren dabei aber viel einfacher zu fahren. Deshalb erhielten sie so großartiges Feedback und gewannen viele Tests. Damit diese Shapes auch wirklich schnell sind, hat Werner Gnigler seine Erfahrungen aus der Slalomboard Entwicklung eingebracht. Der Einfluß der X-Cite Rides macht es möglich, dass die Power der Super Sports leicht für jeden fortgeschrittenen Fahrer beherrschbar ist. SHAPE Die Gesamtlänge wurde reduziert, was den Boards ein lebendigeres Fahrgefühl verleiht. Die Boards haben...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

PLANE WHILE OTHERS SIT AROUND 2010 erstmals eingeführt steht der Name “Super Lightwind” für ein einzigartiges Konzept. Wir wollten das Leichtwind Segment besetzen, indem wir ein benutzerfreundliches Board mit ausgezeichneter Frühgleitleistung entwickelten. Dieses nagelneue Board ist eine Mischung aus den beiden Konzepten der Vergangenheit. Ein Shape der alles kann: frühestes Gleiten bei Leichtwind, einfaches Handling und ein elektrisierender Geschwindigkeitsrausch. Unser ganzes Wissen aus der Entwicklung der neusten Super Sport, Slalom und Formula Boards stecken in diesem Design. Die Größe...

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Super loose im Wasser gleiten sie früh an, beschleunigen raketenartig und entwickeln unglaublichen Speed. Nimm das größte Segel, das Du noch halten kannst, hole dicht und hab Spaß. Bei den Speed Boards gibt es kein Limit, fahre so schnell wie Du es wagst und behalte stets die Kontrolle bei Höchstgeschwindigkeiten. Das Speed Slalom ist es eine herausragende Kombination aus Leichtwind Speed und Slalom Race Board. Damit das Surfen im Kabbelwasser komfortabler wird, haben die Bretter im vorderen Bereich eine Doppelkonkave und eine runde Unterwasserkante. Dadurch liegt das Brett weich im Wasser...

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von JP Australia

  1. 2018 JP

    18 Seiten

  2. 2017 JP PROSPEKT

    18 Seiten

  3. product overview

    1 Seiten

  4. JP 2013-SUP

    2 Seiten

Archivierte Kataloge

  1. JP-Prospekt-2014

    16 Seiten

  2. 2013_Catalogue

    19 Seiten

  3. JP BROCHURE 2011

    22 Seiten

  4. JP Prospekt 2008

    16 Seiten

  5. Brochure

    17 Seiten