D 8340-G2 - 5 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

Katalogauszüge

Schutzschalter magnetisch oder hydraulisch-magn. 8340-G2... Beschreibung Ein- und mehrpolige Schutzschalter mit magnetischer oder hydraulischmagnetischer Auslösung, Gewindehals- oder Stecksockelbefestigung, verschiedenen Kennlinien und wahlweise Hilfskontakten. Ein- und Aus­ schalt­ öglichkeit durch Druck/Zug-Betätigung. Eine präzise Schalt­ e­ m m cha­ ik gewährleistet unbeeinflussbare Freiauslösung und zuverlässige n Abschaltung bereits bei kleinsten Überströmen. Geringe Temperatur­ empfindlichkeit bei Nennlast. Erfüllen die Geräteschutzschalternorm EN 60934 (IEC 60934): S-Typ, HM oder MO. Typische Anwendungsgebiete 1-polig Stromversorgungen, Schaltanlagen, Steuer- und Regeltechnik, Tele­ kommunikation, Mobilfunkstationen Nähere Erläuterungen siehe Kapitel: Technische Informationen Nennspannung 3 AC 415 V; AC 240 V (50/60 Hz); DC 80 V (höhere Gleichspannungen auf Anfrage) Nennstrombereich 0,02...50 A 1-polig (40 + 50 A nur DC) 0,02...30 A mehrpolig Hilfsstromkreis AC 240 V / DC 65 V 1 A DC 80 V 0,5 A Lebensdauer 3 AC 415 V, AC 240 V: 0,02...30 A 6 000 Schaltspiele mit 1 x IN, induktiv 10 000 Schaltspiele mit 1 x IN, ind.arm DC 80 V: 0,02...25 A 6 000 Schaltspiele mit 1 x IN, induktiv 0,02...30 A 10 000 Schaltspiele mit 1 x IN, ind.arm 40 + 50 A 5 000 Schaltspiele mit 1 x IN, ind.arm Innenwiderstand pro Pol (Ω) -F4 0,02 0,05 0,08 0,1 0,15 0,2 0,3 0,5 0,75 1 1,25 1,5 1,75 2 2,5 3 4 5 6 8 10 12 15 16 20 25 30 40 50 -E1/H1 583 94 35,8 23 9,9 5 2,44 0,79 0,39 0,25 0,15 0,10 0,083 0,059 0,044 0,028 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02* < 0,02* -H2/R2 2 441 376 148 94 39 30,5 9,9 3,16 1,55 0,79 0,58 0,37 0,30 0,20 0,146 0,10 0,059 0,040 0,026 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 2 449 365 144 84 38 22,4 9,7 3,1 1,51 0,77 0,56 0,36 0,29 0,24 0,138 0,099 0,057 0,038 0,026 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 Umgebungstemperatur -40 °C...85 °C Isolationskoordination (IEC 60664) 2,5 kV/2 verstärkte Isolation im Betätigungsbereich Spannungsfestigkeit Betätigungsbreich Prüfspannung AC 3 000 V Pol zu Pol (2- und 3polig) Prüfspannung AC 1 500 V Haupt- zu Hilfsstromkreis Prüfspannung AC 1 500 V Hilfsstromkreis 11-12 zu 23-24 Prüfspannung AC 1 000 V Schalt- zu Auslösekreis (Ausführung X) Prüfspannung AC 1 500 V Isolationswiderstand > 100 MΩ (DC 500 V) Schaltvermögen 6 x IN bei AC; IEC 60934 - Prüfreihe E 2-polig DC: 1-polig 2-polig Zulassungen Prüfstelle Nennspannung Nennstrombereich 3 AC 415 V; AC 240 V; DC 80 V 0,02...30 A VDE (EN 60934) DC 80 V 0,02...50 A 1-polig DC 80 V 0,02...50 A 1/2-polig 3 AC 250 V; AC 250 V 0,02...30 A 1,2-polig 3 AC 415 V; AC 240 V 0,02...30 A DC 80 V 0,02...50 A 1/2-polig CCC 2012/13 (080312) 4 x IN bei DC Schaltvermögen (UL 1077) 0,02...20 A 25...30 A AC: 1-polig AC 240 V/3 500 A AC 240 V/3 500 A *50 % ED/60 min. UL 1077, CSA 2-polig Technische Daten Nennströme und typische Innenwiderstände Nennstrom (A) 8340-G2... AC 240 V/3 500 A 0,02...50 A 0,02...30 A AC 240V/5 000 A DC 80 V/3 500 A DC 80 V/3 500 A Schutzart (IEC 60529) Betätigungsbereich IP40; Anschlussbereich IP00 Schwingungsfestigkeit Einbaulage Knopf nach unten: bei 0,9 x IN 10 g (57-2000 Hz) ± 0,76 mm (10-57 Hz) Übrige Einbaulagen: 10 g (57-2000 Hz) bei IN Prüfung nach IEC 60068-2-6, Test Fc, 10 Frequenzzyklen/Achse Stoßfestigkeit Stoßrichtung 1, 2, 3, 4, 5: 100 g (11 ms) bei 1 x IN, Stoßrichtung 6: 100 g (11 ms) bei 0,8 x IN Prüfung nach IEC 60068-2-27, Test Ea, Korrosionsfestigkeit 96 Std. in 5 % Salznebel, Prüfung nach IEC 60068-2-11, Test Ka Feuchtigkeitsprüfung 240 Std. in 95 % rel. Feuchte, Prüfung nach IEC 60068-2-78, Test Cab Masse ca. 70 g pro Pol www.e-t-a.de 4-7 4

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Schutzschalter magnetisch oder hydraulisch-magn. 8340-G2... AUS ø8,4 schwarz weiß 57,5 1,5 3 EIN ø10,6 18,2 12,5 6,5 Anzugsdrehmoment max. 4 Nm M12x1 1,5 1 11 23 2(i) 24 12 2(k) Verdrehsicherung, unverlierbar am Gerät für Bohrung ø3 mn Nennstrom in A SW14 Einbaulöcher ø12,5+0,2 ø3+0,2 0,8 2,7 9,5 9,5±0,2 Typennummer 8340 Bauform und Montageart G Gewindehalsbefestigung Abmessungen und Form 2 Gewindehals M12x1 Polzahl der Hauptstrombahnen 1 1-polig, magnetisch oder hydraulisch-magnetisch geschützt 2 2-polig, magnetisch oder hydraulisch-magnetisch geschützt Zubehör 0 ohne Zubehör 1 mit Sechskantmutter...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Schutzschalter magnetisch oder hydraulisch-magn. 8340-G2... Zubehör Stecksockel Montiert mit Adapter Best.-Nr. 18-P10-Si-20025 (bis 16 A dauernd belastbar) Best.-Nr. 18-P10-Si Zubehör Klemmfeder Sechskantmutter Best.-Nr. Y 300 116 02 1,2–0,5 M12x1 Flachstecker DIN 46244-A6,3-0,8 jedoch mit zusätzlichen Sperrzahn als einseitige Aufstecksperre für Steckhülse 10 Federscheibe Best.-Nr. Y 300 118 03 4 10 tief 6,5 45,8 5 1,4 33,3 25,8 SW14 19 80 ø12+0,2 Hutschiene EN 50022-35x7,5 Adapter X 200 409 01 G-Schiene Sockel beidseitig Aussparung für polarisierte EN 50035-G32 aufschnappbar Aufstecksperre 2,5...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von E-T-A Elektrotechnische Apparate

  1. E-1048-8D...

    4 Seiten

    De
  2. MPR10

    4 Seiten

    De
  3. SVS14

    6 Seiten

    De
  4. SVS15

    8 Seiten

    De
  5. SVS16

    6 Seiten

    De
  6. SVS18

    6 Seiten

    De
  7. SVS20

    8 Seiten

    De
  8. PP-M-DC024

    6 Seiten

    De
  9. 3131-A

    6 Seiten

    De
  10. ESR10

    4 Seiten

    De
  11. 1620

    2 Seiten

    De
  12. D 1110

    2 Seiten

    De
  13. D 1120

    3 Seiten

    De
  14. E-1048-8D

    3 Seiten

    De
  15. E-1048-8I

    5 Seiten

    De
  16. E-1048-8C.

    4 Seiten

    De
  17. 8340-F

    6 Seiten

    De
  18. 8340-G2

    6 Seiten

    De
  19. 1610-21

    3 Seiten

    De
  20. 1110

    2 Seiten

    De
  21. High Power-D-Box®

    4 Seiten

    En
  22. PBM-1170-05-V0060

    2 Seiten

    En
  23. PP-M-PM024

    6 Seiten

    En